EISENACH ERLEBEN UND ENTDECKEN

Wartburg

Seither ist die Wartburg Schauplatz für historische Ereignisse wie der Sängerkrieg, die Elisabethlegende oder das Wartburgfest der Burschenschaften. Das bedeutendste Ereignis war der unfreiwillige Aufenthalt Martin Luthers – vom Kaiser geächtet und vom Papst gebannt. Während seiner Schutzhaft übersetzt Luther das Neue Testament vom griechischen Urtext ins Deutsche.

Im Dezember 1999 wurde die Wartburg von der UNESCO in die Liste des Welterbes der Menschheit aufgenommen.

ESELSTATION - Wartburg

Fast so berühmt wie die Wartburg sind Anja, Lotte und Peter - einige der Wartburgesel.

Die Langohren warten bei schönem Wetter auf ihre Reiter und Wegbegleiter. (Saison von Ostern - Herbst). Der Eselritt vorbei am Elisabeth-Denkmal hinauf auf den Parkplatz unterhalb der Wartburg ist vor allem für die Kinder ein besonderes Erlebnis. Von Parkplatz sind es nur noch wenige Schritte bis zum Weltkulturerbe.

 

 

LUTHERHAUS

Erkundet eines der ältesten und schönsten Fachwerkhäuser Thüringens auf den Spuren von Martin Luther.

Es liegt mitten im Herzen von Eisenach, Luthers ,,lieber Stadt"!Erfahrt hier mehr über Luthers Bibelübersetzung.

BACHHAUS

In Johann Sebastian Bachs Geburtsstadt steht das weltweit größte Museum für den Komponisten.

Stündliche Live-Konzert auf historischen Instrumenten, über 250 Exponate, historische Wohnräume, ein stimmungsvoller Barockgarten und ein ,,begehbares Musikstück" machen dieses Museum so einzigartig.

BURSCHENSCHAFTSDENKMAL

Oberhalb des Eisenacher Villenviertels trohnt das Burschenschaftsdenkmal. 

Das monumentale, 33 m hohe Bauwerk ist jenen gewidmet, die im 19. Jahrhundert unter Einsatz ihres Lebens für Einheit und Freiheit in Deutschland eintraten.

INDOOR KLETTERPARK ,,ALTE BRAUEREI"

 Unser Angebot für Sie – Spaß, Action, persönliche Herausforderung und ein unvergesslicher Tag voller  Erlebnisse.

Eisenacher Rathaus

 Eisenach ist die sechsgrößte Stadt Thüringens und liegt im Westen Thüringens. Das Rathaus der Stadt Eisenach ist ein denkmalgeschütztes Gebäude in Eisenach. Es dient seit Ende des 16. Jahrhunderts als Sitz der Stadtverwaltung und des (Ober-) bürgermeisters der Stadt Eisenach.